Pasta tradizionale wie von der italienischen Nonna – das zeige ich dir in meinen Online-Pastaworkshops. Lerne mit mir den klassischen Eier-Mehl-Teig und die Herstellung von Tagliatelle und Tortellini wie eine echte Bolognesi. Oder reise mit mir ins wunderschöne Sardinien und lerne den traditionellen Semola-Wasser-Teig. Eine der bekannten ursardischen Pastagerichte sind die Malloreddus Campidanese, die wir gemeinsam wie eine echte Sardin/ein echter Sarde herstellen. Ganz neu reise ich mit dir in die Toskana und rolle traditionelle Pici.

Tagliatelle, Tortellini und Ravioli

Diese Pastaformen sind in Bologna beheimatet. Ich zeige dir Schritt für Schritt wie du diese traditionelle frischen Pastasorten wie echte Bologneser/innen machst. Der Teig ist jeweils ein Mehl-Eier-Teig. Fühle die Magie und entdecke die Italienierin, den Italiener in dir. Wir erleben einen wunderschönen italienischen Abend gemeinsam, haben Spaß, lernen und kochen zusammen und versetzen uns nach Bella Italia – ohne vorher das Haus zu verlassen.

Malloreddus (Gnocchetti sardi)

Malloreddus ist eine der traditionellen Pastasorte auf Sardinien, vielleicht sogar die, die am häufigsten auf den Teller landet. Der Teig besteht aus Semola (Hartweizenmehl) und Wasser. Ich nehme dich in diesem Workshop in die sardische Küche und zeige dir , wie du dir die Glücksgefühle nach Hause holst.

Pici

Pici sind eine traditionelle Pastasorte aus der südlichen Toskana. Es sind dicke Spaghetti. Der Teig besteht aus Mehl und Wasser. Dieser Pastakurs gibt dir das Gefühl im Herzen der Toskana zu sein, umgeben von Zypressen, Weinhügeln, malerischen alten Dörfern am Rande des Horizonts.

Offene Workshoptermin findest du nachfolgend, gern biete ich dir bzw euch einen privaten, persönlichen Kurs auf dich/euch und vielleicht in Vorfreude auf euren Urlaub an. Kontaktiere mich unverbindlich (Allein, als Paar, Familie, Freunde oder auch kleine Gruppe).

Termine

Workshop Pici (toskanische dicke Spaghetti)
Pici ragù di salsiccia
Mehl-Wasser-Teig
auf Anfrage/ 2 Stunden
Teilnahmebeitrag: 25 Euro

Workshop Tortellini / Ravioli (du entscheidest individuell)
mit getrockneten Tomaten, Ricotta, Parmigiano und Pinienkernen
Mehl-Eier-Pastateig
Nächster Termin: Samstag, 17. Juni von 18:00 bis 20:00 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25 Euro

Workshop Malloreddus:
all Campidanese (mit Salsiccia) oder vegetarisch in fruchtigem Tomatensugo
Semola-Wasser-Pastateig
Nächster Termin: Freitag, 25. Juni von 18:00 bis 20:00 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25 Euro

Workshop Tagliatelle
wahlweise in fruchtiger Tomaten-Oliven-Sugo oder cremigen Ricotta-Limonen-Sugo
auf Anfrage/ 2 Stunden
Teilnahmebeitrag: 25 Euro

Wie kannst du teilnehmen?

Du meldest dich über das folgende Kontaktformular an. In der Bestätigungsmail steht die Bankverbindung oder das Paypal-Konto sowie die Einkaufsliste. Im Nachgang zum Workshop sende ich dir die Rezeptkarten für den Pastateig und den Sugo bzw die Füllung. Für FAQ bitte scrollen. Feedback bisheriger Gäste und Infos zu indivduellen Terminen findest Du hier.


Fragen und Antworten:

Funktioniert ein Pastakurs online?

Absolut. Ich zeige mit der Videokamera jeden einzelnen Schritt, den ich tue und erkläre diesen auch. Zusätzlich gebe ich viel Infos, Tricks und Tipps rund um die italienische Pastaküche und den Pastateig sowie Produkte und Hilfetools. Danach machst du die Schritte in deiner Küche nach und ich schaue dir mit deiner Kamera über die Schulter und unterstütze dich.

Onlinekurs
So kann das beispielsweise in der Küche aussehen.

Meine Küche ist nicht so groß oder ich habe noch nie an einem Videocall teilgenommen. Was mache ich?

Klar, nicht jede Küche ist für einen Onlinekurs ausgelegt, auch meine nicht. Aber vielleicht passt das Ipad oder der PC auf die Kaffeemaschine, einen Stapel Bücher oder ähnliches.

Wenn das dein erster Videocall ist: Du verhältst dich eigentlich genauso wie bei einem persönlichen Treffen. Du siehst alle Teilnehmer auf dem Bildschirm und in einer Ecke auch dich selbst. So kannst du deinen Bildausschnitt immer kontrollieren.

Ich habe kein Holzbrett und auch kein Nudelholz. Kann ich trotzdem mitmachen?

Unbedingt! Pasta ist ein Essen, welches seit Jahrhunderten in allen Regionen und unter allen Bedingungen in Italien hergestellt wird. Du benötigst in meinen Workshops keine Pastaaustattung. Auch ich habe bereits auf einer Poolterrasse am Gardasee oder in meiner Ferienwohnung auf Sardinien Pasta gemacht – ohne Holzbrett, Pastacutter und mit einem sehr stumpfen Messer. Den Geschmack hat das nicht gestört.

Sind noch Fragen offen?

Dann kontaktiere mich einfach über Mail oder packe deine Fragen in die Kommentare.